Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 2

Unsere KandidatInnen 2018 – Teil II

Mai 16th, 2018 by David Georg Reichelt · Hinterlasse einen Kommentar

Nachdem wir bereits die erste Hälfte der Kandidaten für die Amtszeit 2018/19 vorgestellt haben, folgt nun der zweite Teil von L bis S:

Stefan Lehm
Ich bin Doktorand an der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften (GKO) der Uni Leipzig. Meine Dissertation habe ich im März 2016 am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Historischen Seminars begonnen, an dem ich seit fast 5 Jahren tätig bin. Vor dem Beginn meiner Diss. habe ich hier an der Uni von 2010 bis 2015 Lehramt mit den Fächern Geschichte und Biologie für Gymnasium studiert und mit einem M. Ed. abgeschlossen. Da mich die Liebe zur Geschichtswissenschaft nicht verlassen hat, wollte ich noch nicht zurück an die Schule, sondern noch weiter forschen – nicht zuletzt aus eigenem Interesse an meinem jetzigen Thema und dem nötigen Ehrgeiz, der mich nun antreibt. Die Entscheidung für Leipzig als Promotionsort fiel mir leicht, da mir die Stadt sehr gut gefällt und ich mich hier bereits gut eingelebt habe. Grundsätzlich denke ich, dass ich für ziemlich viele meiner Kommilitonen während meines Studiums wahrscheinlich eher ungewöhnlich war: Das äußerte sich unter anderem in regelmäßiger Teilnahme an freiwilligen Vorlesungen und Veranstaltungen, dem Lernen von alten Sprachen (ich hatte tatsächlich Freude daran) und meinem Engagement für den Fachschaftsrat Geschichte in meinem letzten Studienjahr.

Mein Doktorandenleben lässt sich mit den Worten: Archiv- und Quellenarbeit sowie Lektüre von Fachliteratur und Schreiben der Doktorarbeit recht knapp umreißen. Einen Teil meiner Freizeit verbringe ich damit, mich für andere Promovierende im ProRat einzusetzen und zu engagieren. in dem ich seit 2016 tätig bin. Dabei möchte ich vor allem versuchen, eine Anlaufstelle für diejenigen zu schaffen, denen Schwierigkeiten das Vorankommen während der Promotion erschweren. Außerdem hoffe ich, auch in der neuen Legislatur 2018/19, wieder viel Neues kennenzulernen, da ich gern über den Tellerrand schaue, neue Kontakte zu knüpfen und mit einem engagierten Team zusammenzuarbeiten, wenn es darum geht, die Promovierenden der Uni Leipzig zu vertreten.

David Georg Reichelt
Nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik und Informatik in Hamburg arbeite ich seit 2013 in verschiedenen Insitutionen der Universität Leipzig. In meiner Promotion in der Softwaretechnik beschäftige ich mich mit der Entwicklung einer neuen Methode, um Geschwindigkeitsunterschiede in verschiedenen Softwareversionen zu finden.
Seit ich promoviere, genieße ich die (sicherlich manchmal auch zu kurz kommende) Freiheit, die die Forschung und die Beschäftigung an der Universität bietet. Leider kommt in meinen Augen die fachübergreifende Vernetzung während eines normalen Promotionsstudiums zu kurz. Um dies zu ändern, habe ich mich bislang zwei mal in den ProRat wählen lassen, und organisiere hier die Stammtische und arbeite an der Organisation verschiedener anderer Vernetzungveranstaltungen mit. Damit möchte ich in der nächsten Amtszeit weitermachen.

Maria Stuckenberg
Ich heiße Maria Stuckenberg, bin 28 Jahre alt und promoviere seit Oktober 2015 an der Fakultät für Lebenswissenschaften. Schon mit der Wahl meines Bachelorstudiengangs „Cognitive Science“ habe ich mich für eine forschungsorientierte Karriere entschieden. Auch mit meinem Masterstudium „Neurocognitive Psychology“ habe ich diese Ausrichtung weiterverfolgt. Daher war relativ früh klar, dass der nächste Schritt die Promotion ist. Besonders interessiert mich die Erforschung menschlicher Wahrnehmungsprozesse. In Leipzig habe ich die richtige Balance zwischen Fortbildung (über die „International Max Planck Research School“) und Promotionsbetreuung gefunden und bin daher aus Niedersachsen hierhergezogen. Bereits in den letzten beiden Jahren habe ich aktiv den ProRat mitgestaltet und möchte dies auch in Zukunft tun. Insbesondere das Projekt „Tag der Promotion“ liegt mir sehr am Herzen. Die Zusammenarbeit mit Promovierenden aus unterschiedlichen Fachrichtungen macht mir sehr viel Spaß und ich freue mich immer, wenn wir Promotionsinteressierten in ihrer Entscheidung für eine Promotion unterstützen können.

Die hier dargestellten Kandidierenden sind nur diejenigen, die an den ProRat eine kleine Vorstellung geschickt haben. Falls Du auch noch kandidierst und gerne noch Deinen Beschreibungstext veröffentlichen möchtest, schicke Ihn gerne an post@prorat.uni-leipzig.de.

Tags: Vertreten