Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 2

Kundgebung gegen geplante Kürzung der DNB-Öffnungszeiten

Februar 25th, 2013 by Thomas Schmid · Hinterlasse einen Kommentar

Am Dienstag, 26. Februar, rufen der ProRat und der StudentInnenRat (StuRa) der Universität Leipzig sowie die Bürgerinitiative „Offene DNB“ um 11 Uhr zu einer Kundgebung gegen die Verkürzung der Öffnungszeiten der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) vor deren Hauptgebäude  (Deutscher Platz 1, 04103 Leipzig) auf. Studierende, Wissenschaftler*innen und andere Berufsgruppen mit Recherchebedarf sind aufgerufen, Generaldirektion, Verwaltungsrat und Politik zu zeigen, dass sie nicht bereit sind, die vorgesehene Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen hinzunehmen.

Die DNB plant ab März eine starke Einschränkung ihrer Öffnungszeiten. Derzeit öffnen die Lesesäle in Leipzig Montag bis Freitag um 8 Uhr und stehen dann durchgängig bis 22 Uhr den Nutzer*innen zur Verfügung. Samstags ist die DNB von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Zukünftig sollen die Lesesäle erst ab 10 Uhr geöffnet werden. Die bisher 79 Wochenstunden Betriebszeit sollen somit um 11 Wochenstunden verringert werden, was eine Kürzung um rund 14 Prozent bedeutet.

Gleichzeitig soll zum 1. März offenbar eine „Anpassung der Kostenordnung“ in Kraft treten. Eine Jahreskarte soll dann 42 statt bisher 38 Euro kosten, eine Monatskarte 18 statt bisher 15 Euro und eine Tageskarte 6 statt 5 Euro.

Auf einen gemeinsamen Offenen Brief und die wiederholte Forderung von ProRat und StuRa, die angekündigte Verkürzung der Öffnungszeiten zurückzunehmen, ist die DNB-Leitung bislang nicht eingegangen. Die Bürgerinitiative „Offene DNB“ hat eine Online-Petition für die Beibehaltung der bestehenden Öffnungszeiten gestartet.

Tags: Vertreten