Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 2

Vortrag zu mongolischer Religionsgeschichte

November 23rd, 2012 by admin · Hinterlasse einen Kommentar

„Heilige Buddhas, gelehrte Äbte, herumziehende Bettelmönche, Säufer aus der Gobi“ lautet der Titel des Vortrags von Prof. Dr. Karénina Kollmar-Paulenz, den die Religionswissenschaftlerin der Universität Bern am Dienstag, 11. Dezember 2012, 19 Uhr (s.t.), Schillerstraße 6, Raum S 102, halten wird. Zum Votrag im Rahmen des Graduiertenkollegs „Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik“ sind Interessierte herzlich eingeladen. Zum Inhalt:

Die neuere Forschung schreibt die mongolische Religionsgeschichte seit dem späten 16. Jh. als Geschichte des absoluten Primats der tibetisch-buddhistischen Schultradition der Gelugpa. Andere Traditionen wie die Nyingmapa oder Kagyüpa haben in dieser Erzählung kaum Platz. In dem Vortrag wird den dominanten und den alternativen buddhistischen Organisationsformen nachgegangen, die die soziale Realität in den mongolischen Regionen des 17. bis 19. Jh. geprägt haben. Dabei wird insbesondere gefragt, ob und inwieweit die Transformationsprozesse des religiösen Feldes in den historischen mongolischen Gesellschaften Merkmale eines „religiösen Nonkonformismus“ aufweisen.

Tags: Weiterbilden