Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 2

Die Scharia im Rechtspluralismus westlicher Gesellschaften

April 11th, 2012 by admin · Hinterlasse einen Kommentar

Welche Rolle der Rechtspluralismus in westlichen Gesellschaften für die Etablierung der Scharia als parallel laufendes Rechtssystem spielt, wird Prof. Dr. James T. Richardson in seinem Vortrag am 17. April 2012 ab 19.00 Uhr (s.t.), Schillerstraße 6, S102, erörtern.

Der Titel seines Vortrags im Rahmen des Graduiertenkolleg „Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik“ lautet: „Legal Pluralism and Shari’a in the West: A Sociological and Historical Examination“. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Dr. James T. Richardson ist Professor für Soziologie und Rechtswissenschaften an der University of Nevada sowie Direktor des Grant Sawyer Center for Justice Studies. Sein Forschungsschwerpunkt liegt u. a. auf dem Verhältnis von Recht und Religion, insbesondere dem juristischen Umgang mit Neuen Religionen.

(English version below)

In his lecture on Tuesday, 17 April 2012, 7.00 pm, Schillerstraße 6, 04109 Leipzig, S 102, Prof. Dr. James T. Richardson will take a sociological look at the legal pluralism in Western societies and will ask for its role in the establishment of Shari’a as a coexisting legal system.

Dr. James T. Richardson (Reno, USA) is Professor of Sociology and Judicial Studies and Director
of the Grant Sawyer Center for Justice Studies. One of his main research interests is the relationship between justice and religion, especially the judicial practices concerning minority religions.

Tags: Weiterbilden