Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 2

Kürzer geht nicht! Großdemonstration am 14.11.2011 um 13 Uhr in Leipzig

November 11th, 2011 by Benjamin Bigl · Hinterlasse einen Kommentar

Das Land Sachsen plant bis zum Jahr 2020 radikale Kürzungen an allen Hochschulen. 1000 Stellen sollen bis dahin an den Sächsischen Hochschulen gestrichen werden, die ersten schon in diesem Jahr. Dies betrifft neben Stellen von Hochschullehrerinnen und Hoschullehrern insbesondere wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und uns Promovierende!  Grundlage hierfür ist der Entwurf des Hochschulentwicklungsplanes der Landesregierung Sachsens, der weitere massive Kürzungen in anderen Bereichen wie etwa bei den Studentenwerken vorsieht und weitere negative Konsequenzen mit sich bringen wird. Wir Promovierende werden direkt davon betroffen sein! Schon jetzt wird ein Großteil der Lehre teilweise unbezahlt von uns an den Instituten übernommen sowie Abschlussarbeiten betreut. Promovierende werden erneut diejenigen sein, die an den Instituten die Folgen der Kürzungen kompensieren müssen zu Lasten einer immer längeren Promotionsdauer! Dies alles geschieht im größeren Kontext Kürzungen im Kultur-, Sozial- und Bildungsbereich. Deshalb unterstützt der PromovierendenRat das parteiübergreifende „Bündnis Durchfinanzierung“, welches für kommenden Montag, 14.11.2011, zu einer Großdemonstration auf dem Leipziger Augustusplatz auruft um für eine Rücknahme der geplanten Stellen- und Mittelstreichungen einzutreten:

Auftaktkundgebung 14.11.2011, 13 Uhr Augustusplatz (Auftaktkundgebung), Beginn des Demonstrationszuges gegen 14 Uhr.

Schließt Euch an unter dem Motto „Kürzer geht nicht!“  Nähere Infos unter: http://kuerzung.blogsport.de/

Euer PromovierendenRat

Tags: Beraten