Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 2

„Mentosa” – Mentoring-Netzwerk

Januar 12th, 2011 by admin · Hinterlasse einen Kommentar

Im April 2011 startet MENTOSA, das am Gender-Mainstreaming orientierte
Mentoring-Netzwerk Sachsen, einen weiteren Mentoring-Durchgang.
Mentosa ist ein erweiterungsfähiges Netzwerk sächsischer Hochschulen. Aktuelle Partner sind neben der projektleitenden Hochschule Mittweida die Universität Leipzig, die Technische Universität Chemnitz, die Westsächsische Hochschule Zwickau, die Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden sowie die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig.

Bewerbungen für den ersten Mentoring-Durchgang bis zum 04. Februar 2011 unter www.uni-leipzig.de/~frages >> Projekte !

MENTOSA richtet sich an überdurchschnittlich engagierte, begabte und motivierte Studierende und Promovierende, deren Abschluss an einer sächsischen Hochschule innerhalb der nächsten zwei Jahre gesichert erscheint. Sie werden beim Start in ihre berufliche Karriere durch ein individuell gestaltetes Mentoring-Programm begleitet.
Die zentralen Aufgaben von MENTOSA bestehen in der persönlichen Beratung und dem bedarfsorientierten Coaching der Mentees. Daneben werden verschiedene Workshops zu Themen wie Kommunikationstraining, Teamfähigkeit und Führungskompetenz angeboten.
Die praxisnahen Mentorinnen und Mentoren der beteiligten sächsischen Unternehmen, Verwaltungen sowie Wissenschafts-, Kultur- und Kunsteinrichtungen können den Mentees während der einjährigen Betreuung viele hilfreiche Erfahrungen und Tipps für den Berufseinstieg und -aufstieg mitgeben, aber auch interessante Kontakte zu potenziellen zukünftigen Arbeitgebern vermitteln.
Durch die enge Vernetzung der interdisziplinären Partner erhalten die Mentees außerdem Einblicke in unterschiedlichste
Studiengänge und Arbeitsgebiete.
In einer direkten und vertrauensvollen Beziehung fördern und beraten berufserfahrene Mentorinnen und Mentoren die Mentees ganz individuell und binden sie bereits frühzeitig in bestehende fachbezogene Netzwerke ein.
Wenn auch Sie ein Teil von MENTOSA werden und Ihren Berufseinstieg in Sachsen so effektiv und erfolgreich wie möglich gestalten wollen, dann bewerben Sie sich für den nächsten Mentoring- Durchgang bis zum 4. Februar 2011!

Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt!

Für weitere Informationen wendet Euch sich bitte an: Lea Müller-Dannhausen (mdannh@uni-leipzig.de).

Die vorstehenden Informationen könnt Ihr auch als PDF-Datei hier herunterladen, ausdrucken und weiterleiten.
Den Bewerbungsbogen finden Sie hier oder unter www.uni-leipzig.de/~frages >> Projekte

Tags: Weiterbilden