Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 2

Demo gegen Sparmaßnahmen

Oktober 31st, 2010 by admin · Hinterlasse einen Kommentar

Unter dem Motto „Wer heute kürzt zahlt morgen drauf“ findet am kommenden Mittwoch, 3. November, eine Großdemonstration in Dresden gegen die radikalen Kürzungen im Bildungsbereich durch die Sächsische Staatsregierung statt.

Ein breites Bündnis aus Studierenden, Promovierenden, Schülern, Beratungsorganisationen, Kulturschaffenden, Gewerkschaftern, Sozialen Einrichtungen, Bibliotheken, Familienverbänden, Kinderschutzinitiativen, Freien Schulen, Elterninitiativen und vielen anderen wollen gegen die unverantwortliche Finanzpolitik der Landesregierung demonstrieren.


Auch wir Promovierende sind von den Sparmaßnahmen akut und direkt betroffen. Neben der Streichung von Stipendien, der drastischen Kürzung von Bibliotheksmitteln, dem Abbestellen von notwendigen Fachdatenbanken, -katalogen und -zeitschriften steht uns die Kürzung von mehr als 1000 Stellen im Bereich des wissenschaftlichen Personals bevor. Mehr als je zuvor wird als Konsequenz künftig auch von uns Promovierenden eine größere, teilweise unentgeltliche Beteiligung in der Lehre abverlangt werden.

Der Promovierendenrat der Universität Leipzig unterstützt deswegen diese Demonstration ausdrücklich und fordert die Leipzige Promovierenden zur Teilnahme auf – dazu steht ein kostenloser Sonderzug nach Dresden bereit. (Nähere Infos: http://www.stura.uni-leipzig.de/politik/bildung-ist-mehr-wert/)

Promovierende, die am entsprechenden Tag Lehrveranstaltungen geben, beachten bitte, dass mit einem entsprechenden Beschluss des Senates der Universität Leipzig an diesem Tag kein prüfungsrelevanter Stoff behandelt werden soll.

Ermöglicht Euren Studierenden die Teilnahme und beteiligt Euch ebenfalls, es geht auch um uns! Wenn Ihr selbst nicht teilnehmen könnt, verteilt bitte diese Informationen in Euren (sozialen) Netzwerken.

Tags: Vertreten