Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 3

Vorträge

Entstanden sind die Leipziger Promotionsvorträge im Sommer 2004 aus einer Initiative des Leipziger Stipendiatennetzwerks, das die Veranstaltungen bis ins Jahr 2008 organisierte. Die Idee, Leipziger Promovierenden die Gelegenheit zu geben, die Thesen und Überlegungen ihrer Dissertation einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren, führte danach die Leipziger Initiative für Promovierende fort, bevor sie 2010 unter das Dach des PromovierendenRats der Universität Leipzig rückte.

Die jedes Semester unter einem anderen thematischen Rahmen bis zu dreimal stattfindenden Abendveranstaltungen richten sich dabei sowohl an ein interdisziplinäres Fachpublikum als auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Der Anspruch an die Vortragenden ist vor allem die allgemein verständliche Präsentation ihrer Forschungsergebnisse bzw. -ansätze. Die Leipziger Promotionsvorträge leben somit von der Vielfalt der an der Universität Leipzig bestehenden Dissertationsprojekte aus unterschiedlichsten Fachrichtungen und wollen Impressionen aus einer reichen Forschungslandschaft in die Öffentlichkeit tragen.

An die interdisziplinäre Diskussion nach den Vorträgen schließt sich zudem ein kulturelles Programm an, welches einen attraktiven akademischen Rahmen bietet und eine nichtwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema des Abends ermöglicht.

Eng an die Leipziger Promotionsvorträge ist das peer-reviewed Online-OpenAccess-Wissenschaftsjournal „arbeitstitel – forum für leipziger promovierende“ gekoppelt, da die Vortragenden in der Regel eingeladen werden, in „arbeitstitel“ ihren Beitrag in Form eines wissenschaftlichen Artikels zu veröffentlichen. „arbeitstitel“ ist ein Journal aus der Hand von Nachwuchswissenschaftler_innen, das fächerübergreifend Promovierenden neben einem Vortrag in der Reihe Leipziger Promotionsvorträge die Möglichkeit bietet, Ideen, Teile, Angrenzendes, Zusammenfassendes oder Abgeschlossenes ihrer individuellen Dissertationsprojekte zu veröffentlichen.

Zusätzlich werden Interessenten auch außerhalb der Universität angesprochen, damit Nachwuchsforscher_innen ihre Forschungsvorhaben einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen und ein interdisziplinäres Feedback erlangen können. Zugleich bietet dies den Referenten eine zusätzliche Präsentations- und Disputationsübung.

Das jeweils aktuelle Programm der Leipiger Promotionsvorträge ist in der Kategorie „Weiterbilden“ auf der Startseite der ProRat-Homepage zu finden.

Die Themen der Promotionsvorträge in den zurückliegenden Semestern:

20. Promotionsvorträge im Wintersemester 2015/16
„Arbeit – Zwischen Leidenschaft und Leidensdruck“

19. Promotionsvorträge im Wintersemester 2014/15:
„Präventionskultur und Risikoabwehr“

18. Promotionsvorträge im Sommersemester 2014:
„Die langen Nächte des Untergangs“

17. Promotionsvorträge im Wintersemester 2013/14:
„Räume und Topographien“

16. Promotionsvorträge im Sommersemester 2013:
„Konflikt und Auseinandersetzung“

15. Promotionsvorträge im Wintersemester 2012/13:
„Verborgenes Wissen“

14. Promotionsvorträge im Sommersemester 2012:
„Choice. Von der Einheit der Vielfalt“

13. Promotionsvorträge im Wintersemester 2011/12:
„Schöne neue Welten. Utopien, Ideologien und Phantasien“

12. Promotionsvorträge im Sommersemester 2011:
„Emotionen, Gefühle, Affekte und Stimmungen. Emotionale Prozesse in Natur und Kultur“

11. Promotionsvorträge im Wintersemester 2010/11:
„Corpus delicti – Körper als Leib, Objekt und Grenze“

10. Promotionsvorträge im Sommersemester 2010:
„Kontaktzonen. Schnittstellen der Adaption und der Verweigerung“

9. Promotionsvorträge im Wintersemester 2009/10:
„Das Spiel. Zwischen Chaos, Strategie und Unterhaltung“

8. Promotionsvorträge im Sommersemester 2009:
„Wandel, Evolution, Fortschritt. Beschreibung, Bewertung und Steuerung von Prozessen in Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft“


Die Leipziger Promotionsvorträge 1 bis 7 sind in der Verantwortung des Leipziger Stipendiatennetzwerks organisiert worden, gleichwohl wird hier rückblickend deren Programm vorgestellt:

7. Promotionsvorträge am 22. Mai 2008 (Sommersemester 2008):
„KlangKörper“ (Plakat)

6. Promotionsvorträge am 21. Juni 2007 (Sommersemester 2007):
„Sprachendimensionen“

5. Promotionsvorträge am 08. Februar 2007 (Wintersemester 2006/07):
„Geschichten verbinden“ (Plakat)

Das Programm der 4. Promotionsvorträge ist leider nicht mehr vorhanden.

3. Promotionsvorträge am 09. Februar 2006 (Wintersemester 2005/06):
„Der Mensch und seine Umwelt“

2. Promotionsvorträge am 26. Mai 2005 (Sommersemester 2005)

1. Promotionsvorträge am 11. Januar 2005 (Wintersemester 2004/05)

Bei der Organisation der ersten Leipziger Promotionsvorträge haben mitgewirkt: Jan Meine (verantwortlich für das Plakatdesign), Gabriella Gönczy, Leonhard Hermann, Matthias Kittler, Michael Klein, Christian Schäfer, Franziska Naether, Kathrin Henzel, Marie Löffler und Katharina Pohl.