Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 1

Forum für Leipziger Promovierende – Call for Participation

17. September 2018 by David Georg Reichelt ·

In diesem Semester wollen wir als PromovierendenRat, gemeinsam mit der Herausgeberschaft des arbeitstitels, die Leipziger Promotionsvorträge und die arbeitstitel weiterführen. Zentrale Idee beider ist, Leipziger Promovierenden die Gelegenheit zu geben, die Thesen und Überlegungen ihrer Dissertation einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die jedes Semester unter einem anderen thematischen Rahmen stattfindenden Abendveranstaltungen richten sich dabei sowohl an ein interdisziplinäres Fachpublikum als auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Der Anspruch an die Vortragenden ist vor allem die allgemein verständliche Präsentation ihrer Forschungsergebnisse bzw. -ansätze. Die Leipziger Promotionsvorträge leben somit von der Vielfalt der an der Universität Leipzig bestehenden Dissertationsprojekte aus unterschiedlichsten Fachrichtungen und wollen Impressionen aus einer reichen Forschungslandschaft in die Öffentlichkeit tragen.

Den Aufruf für die Leipziger Promotionsvorträge am 24. Januar 2019, für den bis zum 15. November 2018 um Einreichungen gebeten wird, findet Ihr hier. Wir freuen uns auf die Einreichung folgender Beiträge (unter Nennung des Typs) bis 15. November 2018 per Mail an post@prorat.uni-leipzig.de:
– Wissenschaftlicher Text für einen Vollvortrag (20 Minuten + 10 Minuten Diskussion, max. 10 Seiten, inkl. Bibliographie)
– Wissenschaftlicher Text für einen Lighning Talk (3 Minuten + 1 Minute Diskussion, max. 10 Seiten, inkl. Bibliographie)
– Abstract für ein Poster (max. 500 Wörter)
– Abstract für einen Vollvortrag (20 Minuten + 10 Minuten Diskussion, max. 500 Wörter)
– Abstract für einen Lightning Talk (3 Minuten + 1 Minute Diskussion, max. 500 Wörter
Eine Rückmeldung zu den Einreichungen erfolgt bis zum 15. Dezember.

English Version: The ProRat (PhD council of Universität Leipzig) organizes together with the editorship of the journal ‚arbeitstitel‘ the Leipziger Promotionsvorträge (Leipzig PhD talks). The central idea of both is, that we want to create an opportunity for PhD students in Leipzig to present the ideas of their thesis to the interested public. The events, which usually took place once a semester, are both adressed to interested scientists and interested citizens. Main goal is to create a generally understandable presentation of research results and ideas. The call for the Leipziger Promotionsvorträge on 24th of January 2019, which is open until 15th of November 2018, is hier. We are looking forward for contributions of the following form (specifying the type) until November 15, 2018 sent per email to post@prorat.uni-leipzig.de:
– Scientific text for a full presentation (20 minutes + 10 minutes discussion, max. 10 pages, including bibliography)
– Scientific text for a lighning talk (3 minutes + 1 minute discussion, max. 10 pages, including bibliography)
– Abstract for a poster (max. 500 words)
– Abstract for a fulll presentation (20 minutes + 10 minutes Diskussion, max. 500 words)
– Abstract for a lightning talk (3 minutes + 1 minutes Diskussion, max. 500 words)
The feedback for the contributions is given until the 15. December.

Tags: Vertreten

Erhöhung des Landesgraduiertenstipendiums

3. September 2018 by David Georg Reichelt ·

Das Landesgraduiertenstipendium des Freistaates Sachsen wurde rückwirkend zum 01.01.2018 erhöht. Eine Änderung der Verordnung sorgt dafür, dass das bislang gezahlte Stipendium von 895,-€  auf 1350,-€ (jeweils exkl. Kinderzuschlag) pro Monat erhöht wurde. Nähere Informationen über das Landesgraduiertenstipendium könnt Ihr der entsprechenden Verordnung entnehmen.

Der ProRat begrüßt diese Entscheidung. Da vom Stipendium u.a. die Abgaben für die Krankenkasse selbst entrichtet werden müssen, waren 895 Euro längst kaum noch auskömmlich für ein Leben in einer der sächsischen Großstädte. Mit der Erhöhung auf 1350 Euro, den Satz, den die Begabtenförderwerke des Bundes zahlen, schafft der Freistaat für die betroffenen Stipendiatinnen und Stipendiaten gute Promotionsbedingungen. Ohne diese ist gute Forschung in Sachsen nicht möglich.

Problematisch ist aus unserer Sicht allerdings nach wie vor der Umgang mit Elternzeit: Hier kann das Stipendium pausiert oder weitergeführt werden. Pausiert man das Stipendium, führt das dazu, dass in der Regel nur 300 Euro Elterngeld gezahlt werden, da das Stipendium nicht auf das Einkommen angerechnet wird. Wird das Stipendium weitergeführt, führt das dazu, dass die Promotion während der Elternzeit kaum vorrankommt und die Zeit am Schluss fehlt. Beides führt dazu, dass Kinder während des Stipendiums zu einem finanziellen Risiko und zu einem Risiko für die wissenschaftliche Karriere werden. Wir würden uns wünschen, dass der Freistaat Sachsen hier familienfreundlichere Bedingungen schafft, z.B. durch die Bereitstellung von 2/3 des Stipendiums während der Elternzeit.

Tags: Vertreten

Leipziger Promotionsvorträge

23. August 2018 by David Georg Reichelt ·

Am 24. 1. im Hörsaal 03, Villa Tilmans, Wächterstraße 30 werden wieder Leipziger Promotionsvorträge durchgeführt, bei denen Leipziger Promovierende die Themen ihrer Promotion der interessierten Öffentlichkeit präsentieren.Die jedes Semester unter einem anderen thematischen Rahmen bis zu dreimal stattfindenden Abendveranstaltungen richten sich dabei sowohl an ein interdisziplinäres Fachpublikum als auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Der Anspruch an die Vortragenden ist vor allem die allgemein verständliche Präsentation ihrer Forschungsergebnisse bzw. -ansätze. Die Leipziger Promotionsvorträge leben somit von der Vielfalt der an der Universität Leipzig bestehenden Dissertationsprojekte aus unterschiedlichsten Fachrichtungen und wollen Impressionen aus einer reichen Forschungslandschaft in die Öffentlichkeit tragen.

Das vorläufige Programm für den 24. 1. ist:

19:00 – 20:00 Vorträge I
Quensted, Jan/ Paulus und die Grenzen der Freiheit – eine Spurensuche/ Theologie/ Vollvortrag
Krah/ Die Bevölkerung des Himmels/ Kunstgeschichte/ Vollvortrag
Li, Jie/ Innere kulturelle Werte – äußere Partnerschaftsbeziehungen – Interkulturelle Begegnungen mit Philosophie und Liebe/ Philologie/ Lighting Talk
Ankudinova/ Freiheit und Grenzen in der Leipziger Fachsprachenforschung: Ein Rassismus kritischer Ansatz/ Angewandte Linguistik/ Lightning Talk

20:00 – 20:15: Pause

20:15 20:45 Vorträge II
Franke/ Die Grenzen und Möglichkeiten des Ausdrucks/ Philosophie/ Vollvortrag
Reimer/Benjamin Libet und der freie Wille/ Philosophie/ Lightning Talk
Reimann/Überwindung disziplinärer Grenzen. Ein interdisziplinärer Dialog Miachael Tomasellos und Aristoteles/ Philosophie/ Lightning Talk

 

Tags: Vertreten

Vorläufiges ProRat-Wahlergebnis veröffentlicht

20. Juni 2018 by David Georg Reichelt ·

Das vorläufige Wahlergebnis für den PromovierendenRat 2018/19 wurde veröffentlicht. Gewählt sind somit nach derzeitigem Stand (in der Reihenfolge der Höchstzahlen):

Reichelt, David Georg
Stuckenberg, Maria Vikto
Lehm, Stefan
Mack, Melanie
Ankudinova, Daria
Werner, Felix
Ayeh, Diana

Wir freuen uns über die Wahlbeteiligung von 3,47% nach 1,54% im Vorjahr und gratulieren allen gewählten.

Tags: Vertreten

Wissenschaftliche Nachwuchsförderung am ZLS

14. Juni 2018 by stefanlehm ·

Am ZLS (Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung) können Promovierende aller Fakultäten Reisekostenzuschüsse beantragen, die im Rahmen von Workshops, Summer Schools und Tagungen anfallen, insofern ihr Dissertationsprojekt und die damit verbundene Teilnahme an Tagungen etc. dem Themenbereich Inklusion in der Lehrerbildung und Schule nahestehen. Die Ausschreibung findet Ihr hier.

Tags: Weiterbilden

Reise der internationalen Doktorandeninitiative

6. Juni 2018 by David Georg Reichelt ·

Die internationale Doktorandeninitiative plant eine Reise nach Mainz und Wiesbaden, an dem auch deutsche Promotionsstudenten teilnehmen können. Die Reise findet unter den folgenden Rahmenbedingungen statt:

„International Doktoranden Initiative“, Leipzig University is inviting you to join their organized trip to Mainz and Wiesbaden on June 16-17, 2018. Mainz is one of the beautiful German cities on the Rhine River. It’s known for its old town, with half-timbered houses and medieval market squares. Wiesbaden, the capital of the German state of Hessen, with its 15 thermal and mineral springs is one of the oldest spa towns in Europe.
Price: 50 euros (bus, accommodation and breakfast, boat trip, guided city tour in Mainz and Wiesbaden in English and German). Registration is necessary. Places are limited!!!
Interested people must go to the following address for registration:
Wednesday, 06.06 at 18:00 – 20:00 in Goethestraße 6 (04109 Leipzig), Room 402.
If you cannot go tomorrow, then at least send an e-mail to the following e-mail address:
E-mail: hakob.matevosyan@uni-leipzig.de

Tags: Vertreten

Rückblick Tag der Promotion 2018

27. Mai 2018 by mariaerfort ·

Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme am diesjährigen Tag der Promotion gefreut und haben für euch einen kurzen Rückblick mit ausgewählten Fotos zusammen gestellt: hier

Tags: Vertreten

Wahlaufruf zur ProRat-Wahl 2018

25. Mai 2018 by stefanlehm ·

Am 05. und 06. Juni wird der neue ProRat für die Amtszeit 2018/19 gewählt. Ihr könnt Eure Stimme an einem der beiden Tage zwischen 09.00 und 16.00 Uhr im Wahllokal Eurer Fakultät abgeben, auf deren Doktorandenliste Ihr geführt seid. Eine Übersicht über die Wahllokale findet Ihr hier.

Für die sieben neu zu besetzenden Plätze im ProRat 2018/19 stehen elf Kandidierende aus sieben verschiedenen Fakultäten zur Wahl, denen Ihr Eure Stimme geben könnt:

  • Stefan Lehm (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften)
  • Christian Dittmar (Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie)
  • Kyeong Hwa Lee (Philologische Fakultät)
  • David Georg Reichelt (Fakultät für Mathematik und Informatik)
  • Daria Ankudinova (Philologische Fakultät)
  • Diana Ayeh (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften)
  • Maria Viktoria Stuckenberg (Fakultät für Lebenswissenschaften)
  • Felix Werner (Juristenfakultät)
  • Melanie Mack (Sportwissenschaftliche Fakultät)
  • Hakob Matevosyan (Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie)
  • Raphael Borchers (Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie)

Tags: Vertreten

Sommergrillen

18. Mai 2018 by David Georg Reichelt ·

Wie jedes Jahr veranstalten wir in diesem Jahr am 7. August unser traditionelles Sommergrillen im Lene-Voigt-Park. Wir treffen uns ab 18 Uhr im Lene-Voigt-Park Höhe Rubensstraße. In diesem Jahr wird der ProRat Grillgut und Softgetränke für alle einkaufen. Dafür bittet der ProRat um eine Spende in Höhe von ca. 3 Euro.

Tags: Vertreten

Konstituierende Sitzung

18. Mai 2018 by David Georg Reichelt ·

Ein Mal im Jahr werden auf der konstituierenden Sitzung des ProRats die Ämter neu besetzt und Aufgabenbereiche eingeteilt. Die konstituierende Sitzung findet nach der Wahl der sieben neuen Mitglieder in den ProRat statt und ist, wie jede ProRat-Sitzung, hochschulöffentlich. Nach den Wahlen am 05. und 06. Juni 2018 ist der Termin für die konstituierende Sitzung des ProRats für die Amtszeit 2018/19 für den 23. August 2018, 19.00 Uhr angesetzt. Sollten Aktualisierungen oder auch Änderungen des Termins notwendig werden, werden diese rechtzeitig über die Website bekannt gegeben.

Neben den gewählten Mitgliedern unterstützen zahlreiche weitere Freiwillige die Ziele des ProRats durch engagierte Mitarbeit in unseren Arbeitsgruppen. Hier ist jede/r willkommen, der/die bei der Strukturierung und Organisation mitwirken und sich für die Belange der Promovierenden einsetzen möchte!

Weitere Infos gibt es regelmäßig über unseren E-Mail-Verteiler.

Tags: Vertreten