Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 1

Zugelassene Wahlvorschläge veröffentlicht

19. Mai 2016 by Ronja Flick ·

Das Wahlamt hat diese Woche bekannt gegeben, welche Kandidierende zur Wahl zum PromovierendenRat am 31. Mai und 1. Juni 2016 zugelassen sind. Zur Wahl stehen:

Erfort, Maria Viktoria (Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie)

Gitter, Anne-Kathrin (Philologische Fakultät)

Lee, KyeongHwa (Philologische Fakultät)

Lehm, Stefan (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften)

Macholdt, Enrico (Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie)

Maurer, Patric (Veterinärmedizinische Fakultät)

Pflug, Christian (Fakultät für Chemie und Mineralogie)

Preußer, Sven (Medizinische Fakultät)

Reichelt, David Georg (Fakultät für Mathematik und Informatik)

Einige der Kandidierende haben sich bereits im ProRat-Blog vorgestellt:

KandidatInnen 2016 – Part I

KandidatInnen 2016 – Part II

Tags: Vertreten

Unsere KandidatInnen 2016 – Part II

13. Mai 2016 by Lena Rosenbaum ·

Hier stellen sich weitere KandidatInnen für die ProRat-Wahl 2016 vor. Erfahrt mehr darüber, wie sich das DoktorandInnenleben tatsächlich anfühlt, was man beim Schreiben snackt und was neben der Diss auch eine Rolle spielen sollte.

AUßERDEM: Lest, wie die KandidatInnen das Promovieren an der Uni Leipzig verbessern möchten – und weshalb ihr sie wählen solltet.

[Mehr lesen →]

Tags: Vertreten

Unsere KandidatInnen 2016 – Part I

13. Mai 2016 by Lena Rosenbaum ·

Hier stellen sich die KandidatInnen für die ProRat-Wahl 2016 vor. Erfahrt mehr darüber, wie sich das DoktorandInnenleben tatsächlich anfühlt, was man beim Schreiben snackt und was neben der Diss auch eine Rolle spielen sollte.

AUßERDEM: Lest, wie die KandidatInnen das Promovieren an der Uni Leipzig verbessern möchten – und weshalb ihr sie wählen solltet.

[Mehr lesen →]

Tags: Vertreten

Präsentation des neuen Promotionsleitfadens

4. Mai 2016 by Susann Hannemann ·

teaser_fb

 

Am 19. Mai ist es soweit: Der ProRat Leipzig und die Research Academy Leipzig laden alle Interessierten ein, das Erscheinen des neuen Promotionsleitfadens „Promovieren in Leipzig“ zu feiern. Die nunmehr dritte Auflage erscheint in aktualisierter und erstmals zweisprachiger Ausgabe. Die Broschüre „Promovieren in Leipzig“ stellt ein Pilotprojekt für die Promovierendenförderung dar, das weitreichendes Vorbild für ähnliche Initiativen an anderen Hochschulen geworden ist und den Einstieg in die Promotion an der Universität Leipzig erleichtern und verbessern soll.

Im Anschluss an die Präsentation gibt es bei kühlen Getränken im lauschigen Hinterhof der Galerie KUB die Möglichkeit, mit anderen Promovierenden oder Promotionsinteressierten ins Gespräch zu kommen. Musikalischer Höhepunkt ist ein Live Konzert von Emily’s Giant.

Wir freuen uns auf Euer Erscheinen!

Tags: Beraten

Pharmazie-Studierende besetzten Rektorat

28. April 2016 by Ronja Flick ·

Heute Nachmittag hat es im Rektorat gerappelt: Die Studierenden der Pharmazie haben der Rektorin einen Besuch abgestattet, um gegen die drohende Abwicklung der einzigen Ausbildungsstätte für Apotheker_innen in Sachsen zu protestieren. Zu diesem Anlass hat der FSR BioPharm eine Pressemitteilung herausgegeben.

Das Rektorat hat prompt reagiert und ebenfalls eine Pressemitteilung herausgegeben. Fazit: Ebenso wie das Institut für Archäologie gibt es für das Institut für Pharmazie vorerst nur Vertröstungen.

P.S.: Hier der Bericht des LUMAG zum Thema sowie ein Interview mit Studierendenvertreterin Friedrike Zühl. Auch die LVZ berichtet.

Tags: Vernetzen

ProRat-Wahl: Kandidierendenaufruf

15. April 2016 by Ronja Flick ·

Please find english version here.

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,

am 31. Mai und 1. Juni 2016 finden die Wahlen zum PromovierendenRat (ProRat) der Universität Leipzig statt. Für das akademische Jahr 2016/2017 werden Kandidierende gesucht, die sich in der Promovierendenvertretung engagieren möchten. Alle Promovierenden sind herzlich eingeladen, ihre Themen und Interessen einzubringen und an gemeinsamen Lösungen zu arbeiten.

wahlplakat kandidierendenaufruf

Was macht der ProRat?

Vertreten

Als Gremium der Universität repräsentiert der ProRat alle Promovierenden und setzt sich für deren Belange ein.

Vernetzen

Der ProRat ist eine Plattform für persönlichen Erfahrungs- und themenübergreifenden Wissensaustausch. Regelmäßige Treffen und Sitzungen ermöglichen den Kontakt zu anderen Promovierenden. Ihr könnt die Arbeit
des ProRats in den verschiedenen Arbeitsgruppen aktiv mitgestalten.

Weiterbilden

Im Verlauf jedes akademischen Jahres organisiert der ProRat neben Workshops und Seminaren die Leipziger Promotionsvorträge. Die Themen sind stets interdisziplinär und richten sich an alle Leipziger Doktorandinnen und Doktoranden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Veröffentlichung in der Zeitschrift „arbeitstitel. Forum für Leipziger Promovierende“.

Beraten

Der ProRat stellt Informationen für den erfolgreichen Beginn, Verlauf und Abschluss der Dissertation bereit. In regelmäßigen offenen Beratungsstunden kann man sich vor Ort über Fragen und Probleme rund um die Promotion austauschen.

Ihr denkt über eine Kandidatur nach? Dann meldet Euch gerne bei uns per E-Mail (post@prorat.unileipzig.de) bis zum 28. April 2016.

Wie ihr Eure Kandidatur anmelden könnt, ist im Detail auch noch einmal hier beschrieben.

Wir freuen uns auf Euch!

Tags: Vertreten

Protokoll der Sitzung am 7. April

12. April 2016 by Ronja Flick ·

Am 7. April 2016 kam der ProRat zu seiner monatlichen Sitzung in der Burgstraße 21 zusammen. Wir haben über den Baustein 1 des Personalentwicklungskonzepts und die dazu eingerichtete Arbeitsgruppe des Senats diskutiert. Außerdem gab es weitere Änderungen an der Geschäftsordnung des ProRats sowie an der Finanzordnung. Weiterhin wirft die ProRat-Wahl ihre Schatten voraus. Daneben ist die Release-Party für die aktualisierte und nun zweisprachige Fassung des „Leitfadens für Promovierende“ in Planung. Sie wird am 19. Mai in der Galerie KUB stattfinden. Genauere Informationen dazu findet ihr demnächst auf der ProRat-Homepage.

Das Protokoll der Sitzung ist ab sofort hier einsehbar bzw. wie immer im Downloadbereich unter der Rubrik Protokolle zu finden.

Euer ProRat

Tags: Vertreten

ProRat-Wahl: Termine und Modalitäten

8. April 2016 by Ronja Flick ·

Heute wurde die Wahlausschreibung zur diesjährigen Wahl zum PromovierendenRat veröffentlicht und damit auch die offiziellen Termine und die Wahlmodalitäten.

Wichtig für alle, die den ProRat mit ihren Stimmen unterstützen wollen: Wahlberechtigt sind alle Promovierenden, die auf der Doktorandenliste einer Fakultät eingeschrieben sind. Wenn ihr bereits auf einer Doktorandenliste steht, solltet ihr auch im Wählerverzeichnis aufgelistet sein. Ob das der Fall ist, könnt ihr vom 20. April bis 3. Mai im Wahlamt (Goethestraße 6, Zimmer 420) überprüfen, wo die Wählerverzeichnisse und die Wahlordnung ausliegen.

Für alle, die zum Wahltermin nicht in Leipzig sein können oder anderweitig verhindert sind: Es ist auch Briefwahl möglich! Dazu müsst ihr einen Antrag stellen: „Jeder Wahlberechtigte kann von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. Wahlberechtigte, die eine Stimmabgabe in Form der Briefwahl beabsichtigen, beantragen bis zum 17. Mai 2016, 16.00 Uhr im Wahlamt schriftlich unter Angabe der Zustelladresse die Übersendung oder Aushändigung der Wahlunterlagen. Briefwahl kann ggf. in der Form eines Sammelantrages gemäß § 13 Abs. 1 WahlO UL beantragt werden. Die Wahlbriefe müssen bis zum 31. Mai 2016, 16.00 Uhr bei der Wahlleiterin eingegangen sein.“

Die Wahl findet am 31. Mai und 1. Juni 2016 jeweils von 9-16 Uhr statt.

Wo das Wahllokal eurer Fakultät ist, könnt ihr der Wahlausschreibung entnehmen.

Tags: Vertreten

Wozu auf die Doktorandenliste?

1. April 2016 by Ronja Flick ·

Immer wieder erreichen uns Fragen zu den Doktorandenlisten der Fakultäten: Wann sollte, wann muss man sich eintragen? Was ist, wenn der Eintrag nur für eine gewisse Frist gilt und die Doktorarbeit nicht rechtzeitig fertig ist? Kann man verlängern?

Die Regelungen der Fakultäten zum Thema Doktorandenliste sind uneinheitlich. Darüber, wie sie speziell an eurer Fakultät aussehen, gibt die jeweilige Promotionsordnung Auskunft, die ihr auf der Uni-Homepage unter „Amtliche Bekanntmachungen“ findet. Sollten weitere Fragen offen sein, nachdem ihr die Promotionsordnung konsultiert habt, kann euch in der Regel der Dekanatsrat bzw. die Dekanatsrätin helfen.

Eines haben trotz der vielen unterschiedlichen Bestimmungen alle Promotionsordnungen gemeinsam: Der Eintrag in die Doktorandenliste ist die Voraussetzung für die Eröffnung des Promotionsverfahrens. Häufig trifft man Formulierungen an wie: „Ein Antrag auf Aufnahme in die Doktorandenliste ist eine Äußerung der Absicht, innerhalb der nächsten … Jahre an der Fakultät promovieren zu wollen. Ein solcher Antrag ist zwingende Voraussetzung für die Promotion an der Fakultät. Er ist nicht identisch mit dem Antrag auf Eröffnung eines Promotionsverfahrens.“

Was bringt euch der Eintrag in die Doktorandenliste noch?

[Mehr lesen →]

Tags: Beraten

Kerndatensatz Forschung: Mal wieder Quantität statt Qualität?

20. März 2016 by Ronja Flick ·

Im Januar 2016 hat der Wissenschaftsrat die Empfehlung ausgesprochen, den Kerndatensatz Forschung als Richtlinie zur einheitlichen Dokumentation von Forschungsleistungen allgemein einzuführen. Der Kerndatensatz Forschung gibt Standards vor, nach denen zukünftig deutschlandweit Daten über Wissenschaftler_innen und ihre Leistungen erfasst werden sollen. Wesentliche Indikatoren sind Publikationen, Drittmittelprojekte, Patente und Firmengründungen.

[Mehr lesen →]

Tags: Vertreten