Der PromovierendenRat

Die Promovierendenvertretung der Universität Leipzig

Der PromovierendenRat header image 1

Vorläufiges ProRat-Wahlergebnis veröffentlicht

20. Juni 2018 by davidreichelt ·

Das vorläufige Wahlergebnis für den PromovierendenRat 2018/19 wurde veröffentlicht. Gewählt sind somit nach derzeitigem Stand (in der Reihenfolge der Höchstzahlen):

Reichelt, David Georg
Stuckenberg, Maria Vikto
Lehm, Stefan
Mack, Melanie
Ankudinova, Daria
Werner, Felix
Ayeh, Diana

Wir freuen uns über die Wahlbeteiligung von 3,47% nach 1,54% im Vorjahr und gratulieren allen gewählten.

Tags: Vertreten

Wissenschaftliche Nachwuchsförderung am ZLS

14. Juni 2018 by stefanlehm ·

Am ZLS (Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung) können Promovierende aller Fakultäten Reisekostenzuschüsse beantragen, die im Rahmen von Workshops, Summer Schools und Tagungen anfallen, insofern ihr Dissertationsprojekt und die damit verbundene Teilnahme an Tagungen etc. dem Themenbereich Inklusion in der Lehrerbildung und Schule nahestehen. Die Ausschreibung findet Ihr hier.

Tags: Weiterbilden

Reise der internationalen Doktorandeninitiative

6. Juni 2018 by davidreichelt ·

Die internationale Doktorandeninitiative plant eine Reise nach Mainz und Wiesbaden, an dem auch deutsche Promotionsstudenten teilnehmen können. Die Reise findet unter den folgenden Rahmenbedingungen statt:

„International Doktoranden Initiative“, Leipzig University is inviting you to join their organized trip to Mainz and Wiesbaden on June 16-17, 2018. Mainz is one of the beautiful German cities on the Rhine River. It’s known for its old town, with half-timbered houses and medieval market squares. Wiesbaden, the capital of the German state of Hessen, with its 15 thermal and mineral springs is one of the oldest spa towns in Europe.
Price: 50 euros (bus, accommodation and breakfast, boat trip, guided city tour in Mainz and Wiesbaden in English and German). Registration is necessary. Places are limited!!!
Interested people must go to the following address for registration:
Wednesday, 06.06 at 18:00 – 20:00 in Goethestraße 6 (04109 Leipzig), Room 402.
If you cannot go tomorrow, then at least send an e-mail to the following e-mail address:
E-mail: hakob.matevosyan@uni-leipzig.de

Tags: Vertreten

Rückblick Tag der Promotion 2018

27. Mai 2018 by mariaerfort ·

Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme am diesjährigen Tag der Promotion gefreut und haben für euch einen kurzen Rückblick mit ausgewählten Fotos zusammen gestellt: hier

Tags: Vertreten

Wahlaufruf zur ProRat-Wahl 2018

25. Mai 2018 by stefanlehm ·

Am 05. und 06. Juni wird der neue ProRat für die Amtszeit 2018/19 gewählt. Ihr könnt Eure Stimme an einem der beiden Tage zwischen 09.00 und 16.00 Uhr im Wahllokal Eurer Fakultät abgeben, auf deren Doktorandenliste Ihr geführt seid. Eine Übersicht über die Wahllokale findet Ihr hier.

Für die sieben neu zu besetzenden Plätze im ProRat 2018/19 stehen elf Kandidierende aus sieben verschiedenen Fakultäten zur Wahl, denen Ihr Eure Stimme geben könnt:

  • Stefan Lehm (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften)
  • Christian Dittmar (Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie)
  • Kyeong Hwa Lee (Philologische Fakultät)
  • David Georg Reichelt (Fakultät für Mathematik und Informatik)
  • Daria Ankudinova (Philologische Fakultät)
  • Diana Ayeh (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften)
  • Maria Viktoria Stuckenberg (Fakultät für Lebenswissenschaften)
  • Felix Werner (Juristenfakultät)
  • Melanie Mack (Sportwissenschaftliche Fakultät)
  • Hakob Matevosyan (Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie)
  • Raphael Borchers (Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie)

Tags: Vertreten

Sommergrillen

18. Mai 2018 by davidreichelt ·

Wie jedes Jahr veranstalten wir in diesem Jahr am 7. August unser traditionelles Sommergrillen im Lene-Voigt-Park. Details werden bekanntgegeben.

 

Tags: Vertreten

Konstituierende Sitzung

18. Mai 2018 by davidreichelt ·

Ein Mal im Jahr werden auf der konstituierenden Sitzung des ProRats die Ämter neu besetzt und Aufgabenbereiche eingeteilt. Die konstituierende Sitzung findet nach der Wahl der sieben neuen Mitglieder in den ProRat statt und ist, wie jede ProRat-Sitzung, hochschulöffentlich. Nach den Wahlen am 05. und 06. Juni 2018 ist der Termin für die konstituierende Sitzung des ProRats für die Amtszeit 2018/19 für den 23. August 2018, 19.00 Uhr angesetzt. Sollten Aktualisierungen oder auch Änderungen des Termins notwendig werden, werden diese rechtzeitig über die Website bekannt gegeben.

Neben den gewählten Mitgliedern unterstützen zahlreiche weitere Freiwillige die Ziele des ProRats durch engagierte Mitarbeit in unseren Arbeitsgruppen. Hier ist jede/r willkommen, der/die bei der Strukturierung und Organisation mitwirken und sich für die Belange der Promovierenden einsetzen möchte!

Weitere Infos gibt es regelmäßig über unseren E-Mail-Verteiler.

Tags: Vertreten

Unsere KandidatInnen 2018 – Teil II

16. Mai 2018 by davidreichelt ·

Nachdem wir bereits die erste Hälfte der Kandidaten für die Amtszeit 2018/19 vorgestellt haben, folgt nun der zweite Teil von L bis S:

Stefan Lehm
Ich bin Doktorand an der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften (GKO) der Uni Leipzig. Meine Dissertation habe ich im März 2016 am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Historischen Seminars begonnen, an dem ich seit fast 5 Jahren tätig bin. Vor dem Beginn meiner Diss. habe ich hier an der Uni von 2010 bis 2015 Lehramt mit den Fächern Geschichte und Biologie für Gymnasium studiert und mit einem M. Ed. abgeschlossen. Da mich die Liebe zur Geschichtswissenschaft nicht verlassen hat, wollte ich noch nicht zurück an die Schule, sondern noch weiter forschen – nicht zuletzt aus eigenem Interesse an meinem jetzigen Thema und dem nötigen Ehrgeiz, der mich nun antreibt. Die Entscheidung für Leipzig als Promotionsort fiel mir leicht, da mir die Stadt sehr gut gefällt und ich mich hier bereits gut eingelebt habe. Grundsätzlich denke ich, dass ich für ziemlich viele meiner Kommilitonen während meines Studiums wahrscheinlich eher ungewöhnlich war: Das äußerte sich unter anderem in regelmäßiger Teilnahme an freiwilligen Vorlesungen und Veranstaltungen, dem Lernen von alten Sprachen (ich hatte tatsächlich Freude daran) und meinem Engagement für den Fachschaftsrat Geschichte in meinem letzten Studienjahr.

Mein Doktorandenleben lässt sich mit den Worten: Archiv- und Quellenarbeit sowie Lektüre von Fachliteratur und Schreiben der Doktorarbeit recht knapp umreißen. Einen Teil meiner Freizeit verbringe ich damit, mich für andere Promovierende im ProRat einzusetzen und zu engagieren. in dem ich seit 2016 tätig bin. Dabei möchte ich vor allem versuchen, eine Anlaufstelle für diejenigen zu schaffen, denen Schwierigkeiten das Vorankommen während der Promotion erschweren. Außerdem hoffe ich, auch in der neuen Legislatur 2018/19, wieder viel Neues kennenzulernen, da ich gern über den Tellerrand schaue, neue Kontakte zu knüpfen und mit einem engagierten Team zusammenzuarbeiten, wenn es darum geht, die Promovierenden der Uni Leipzig zu vertreten.

David Georg Reichelt
Nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik und Informatik in Hamburg arbeite ich seit 2013 in verschiedenen Insitutionen der Universität Leipzig. In meiner Promotion in der Softwaretechnik beschäftige ich mich mit der Entwicklung einer neuen Methode, um Geschwindigkeitsunterschiede in verschiedenen Softwareversionen zu finden.
Seit ich promoviere, genieße ich die (sicherlich manchmal auch zu kurz kommende) Freiheit, die die Forschung und die Beschäftigung an der Universität bietet. Leider kommt in meinen Augen die fachübergreifende Vernetzung während eines normalen Promotionsstudiums zu kurz. Um dies zu ändern, habe ich mich bislang zwei mal in den ProRat wählen lassen, und organisiere hier die Stammtische und arbeite an der Organisation verschiedener anderer Vernetzungveranstaltungen mit. Damit möchte ich in der nächsten Amtszeit weitermachen.

Maria Stuckenberg
Ich heiße Maria Stuckenberg, bin 28 Jahre alt und promoviere seit Oktober 2015 an der Fakultät für Lebenswissenschaften. Schon mit der Wahl meines Bachelorstudiengangs „Cognitive Science“ habe ich mich für eine forschungsorientierte Karriere entschieden. Auch mit meinem Masterstudium „Neurocognitive Psychology“ habe ich diese Ausrichtung weiterverfolgt. Daher war relativ früh klar, dass der nächste Schritt die Promotion ist. Besonders interessiert mich die Erforschung menschlicher Wahrnehmungsprozesse. In Leipzig habe ich die richtige Balance zwischen Fortbildung (über die „International Max Planck Research School“) und Promotionsbetreuung gefunden und bin daher aus Niedersachsen hierhergezogen. Bereits in den letzten beiden Jahren habe ich aktiv den ProRat mitgestaltet und möchte dies auch in Zukunft tun. Insbesondere das Projekt „Tag der Promotion“ liegt mir sehr am Herzen. Die Zusammenarbeit mit Promovierenden aus unterschiedlichen Fachrichtungen macht mir sehr viel Spaß und ich freue mich immer, wenn wir Promotionsinteressierten in ihrer Entscheidung für eine Promotion unterstützen können.

Die hier dargestellten Kandidierenden sind nur diejenigen, die an den ProRat eine kleine Vorstellung geschickt haben. Falls Du auch noch kandidierst und gerne noch Deinen Beschreibungstext veröffentlichen möchtest, schicke Ihn gerne an post@prorat.uni-leipzig.de.

Tags: Vertreten

Unsere KandidatInnen 2018 – Teil I

14. Mai 2018 by davidreichelt ·

Am 5./6. Juni findet die Wahl zum PromovierendenRat für die Amtszeit 2018/19 statt. Der PromovierendenRat ist die Vertretung der Promovierenden an der Universität Leipzig. Das Engagement des PromovierendenRats  umfasst derzeit die Vertretung in Gremien, die Organisation von Netzwerkveranstaltungen und die Beratung zur Promotion, gerne nehmen wir aber auch neue Impulse auf. Um die Promovierenden der Universität Leipzig effizient vertreten zu können, ist es wichtig, dass er diese auch repräsentiert – deshalb ist es wichtig, dass möglichst viele Promovierende wählen gehen.

Wer zur Wahl steht, stellen wir in dieser Woche vor. Da die Anzahl der Kandidaten sehr hoch ist, stellen wir die Kandidierenden in alphabetischer Reihenfolge in zwei Teilen vor – los geht es mit den Kandidaten von A bis L:

Daria Ankudinova
Mein Name ist Daria Ankudinova, ich komme ursprünglich aus Russland und promoviere am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie im Bereich der Fachsprachen.
Neben der Promotion bin ich als freiberufliche Dozentin für Deutsch als Fremdsprache sowie Übersetzerin tätig.
Seit Ende 2017 koordiniere ich das Projekt von DaMigra e.V. „Gleichberechtigte politische Teilhabe für Migrantinnen*“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und setze mich dabei für Frauenrechte ein.
Mir sind insbesondere Belange der internationalen Doktoranden wichtig: Gleichberechtigung, hochschulpolitische Mitbestimmung sowie gleichberechtigte Teilhabe an der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft.

Diana Ayeh
Ich heiße Diana und promoviere seit Anfang 2016 an der Fakultät für Geschichte Kunst- und Orientwissenschaften (GKO) zu industriellen Goldbergbau in Burkina Faso. Zuvor habe ich Politikwissenschaften, Afrikastudien und internationale Entwicklungszusammenarbeit in Leipzig, Bordeaux und Berlin studiert. Ich arbeite im SFB 1199 „Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen“ als wissenschaftliche Mitarbeiterin und vertrete seit Januar 2018 die Doktorand*innen der Research Academy Leipzig (RAL). Innerhalb des ProRats möchte ich mich für eine bessere Vernetzung der Doktorand*innen der strukturierten RAL-Ausbildung mit der Gesamtheit der Leipziger Promovierendenschaft einsetzen. Ich möchte Hochschulpolitik aktiv mitgestalten und mich dabei für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses – im ideellen, wie materiellem Sinne- stark machen. Besonders am Herzen liegt mir die Unterstützung internationaler Promovierender, sowie eine gelebte Gleichstellungs- und Inklusionskultur.

Christian Dittmar
Ich habe Journalistik und Hispanistik an der Uni Leipzig auf Diplom studiert. Derzeit arbeite ich als freier Journalist u.a. für den MDR und die LVZ und promoviere daneben am Institut für KMW zum Thema „Entwicklung des Journalismus in Deutschland und Spanien in Zeiten der Euro-Krise“. Im ProRat möchte ich mich besonders für die Belange der extern Promovierenden engagieren, da diese teilweise andere Probleme als Interne haben und ich mich hier einigermaßen auskenne.

Melanie Mack
#Promotion:
An der sportwissenschaftlichen Fakultät, Institut für Bewegungs- und Trainingswissenschaft mit dem Schwerpunkt Turnen, Tanz und Kampfsport.
#Werdegang: M.Sc. Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen
#Beim ProRat mache ich mit:
Ich will eine Anlaufstelle schaffen für Doktoranden, die Probleme in ihr Dissertation haben oder auch einfach an Austausch interessiert sind.  Der ProRat ist für mich außerdem eine Plattform um die Sichtbarkeit der Doktoranden an der Universität zu erhöhen und dadurch Möglichkeiten zu schaffen in ihrem Sinne hochschulpolitisch Einfluss zu haben.
#Das hat mich dazu bewogen, zu promovieren:
Ich arbeite gerne wissenschaftlich. Für mich ist Forschung eine schöne Kombination aus Selbstbestimmung, Kreativität, Freiheit und der Möglichkeit sich ständig weiterzuentwickeln.
#Eine Weisheit/ ein Ritual / ein Gedanke etc., dank dessen ich auch in schwierigen Zeiten mit meiner Diss durchhalte:
„Science is the belief in the ignorance of experts“ (Richard Feynman), „Je mehr man weiß, desto mehr weiß man, was man nicht weiß“ (Manfred Hinrich)
#Neben der Doktorarbeit fülle ich meine (Frei)Zeit am liebsten mit:
Sport
#Das Schönste/Bescheidenste am Promovieren ist…: Das Schönste ist einmal der Freiraum, den man hat, sowohl thematisch, als auch örtlich und zeitlich. Man kann sich außerdem vollkommen in ein Thema vertiefen und sein eigenes Projekt schaffen. Das bescheidenste ist die finanzielle Absicherung und die prekäre Beschäftigungssituation für Nachwuchswissenschaftler.

KyeongHwa Lee
Ich bin KyeongHwa und komme aus Seoul, Südkorea. Seit dem Wintersemester 2014/15 promoviere ich an der Fakultät für Angewandte Sprachwissenschaft/Translatologie der Universität Leipzig (IALT).
Vor dem Studium in Leipzig habe ich meinen Bachelor & Master an der Universität Heidelberg absolviert und den zweiten Master in Seoul fortgeführt. Da ich in Zukunft an der Universität arbeiten will (ich mag das Lehren und Forschen beides), habe ich mich entschieden weiter zu promovieren. Meinen jetzigen Betreuer, der über das Thema meiner Diss. gut Bescheid weiß, habe ich in Leipzig gefunden. Aus diesem Grund bin ich nach Leipzig gezogen und lerne seitdem die Stadt Leipzig kennen. Beim ProRat möchte ich mich für die Angelegenheiten von internationalen Doktoranden engagieren und das studentische Leben an der Univ. Leipzig aktiv mitgestalten.

Tags: Vertreten

Wahlen 2018

25. April 2018 by davidreichelt ·

Wir suchen für die nächste Amtszeit des ProRats von Oktober 2018 bis September 2019 Promovierende, die sich neben der Dissertation auch für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen engagieren möchten. Unser Engagement umfasst derzeit die Vertretung in Gremien, die Organisation von Netzwerkveranstaltungen und die Beratung zur Promotion, gerne nehmen wir aber auch neue Impulse auf.

Falls Du jedoch keine zeitlichen Kapazitäten hast, um uns direkt zu unterstützen, bitten wir Dich, Dein Wahlrecht wahrzunehmen. Die Wahl wird am 5./6. Juni von 09.00 bis 16.00 Uhr stattfinden. Die Wahllokale findest Du hier.

Das Wahlrecht zur Wahl des ProRats haben alle Promovierenden, die auf einer Doktorandenliste einer Fakultät geführt sind.

Wenn Du Interesse hast, Dich zu engagieren, melde Dich gerne bei uns unter post@prorat.uni-leipzig.de! Gern kannst Du Dir den ProRat, zum Beispiel auf einer Sitzung, genauer anschauen oder uns bei verschiedenen Veranstaltungen treffen.

Tags: Beraten · Vertreten